Tagebuch Juli

Hauptmenü

Verbraucherinformation


Dienstag, 1. Juli 2008
Umfrage zum Thema: Münchner U-Bahnschläger. Erstaunlich viele Ausläbnder befürworten harte Haftstrafen gegen die Täter. Auf den zweiten Blick ist das jedoch klar. Die Ausländer die hier leben und sich an alle Gesetze halten, haben unter den Ruf zu leiden, die ihnen die Gewalttäter einbrocken.

Mittwoch, 2. Juli 2008
Und mal wieder ein Vortragstermin

Donnerstag, 3. Juli 2008
Das Wetter lädt dazu ein: Reportage über das Moosburger Schwimmbad

Freitag, 4. Juli 2008
Das Wetter lädt eigentlich nicht so dazu ein, trotzdem: Reportage über den Aquapark. Und am Abend gibt es die Downhill Party in Kranzberg und die Hot-Summer-Night in Bergen.

Samstag, 5. Juli 2008
König Fußball regiert die Welt und Au in der Hallertau. 1860 ist dort für ein Testspiel zu Gast. Es fallen 10 Tore und zwar allesamt für 1860 München. Dem Fußballfest tut dies aber keinen Abbruch. Zusammen mit dem Jugendparlamentsvorsitzenden Florian Gabriel sammeln wir auf einem 50er Wimpel 25 Unterschriften. Für einenguten Zweck versteht sich. Am Abend ist dann Geburtstagsparty in der Disco Geltls

Sonntag, 6. Juli 2008
Einweihung der Reitsportanlage.

Montag, 7. Juli 2008
Stadtratssitzung: Es geht um die Vergabe der Referentenposten. Dem Grünen Stadtrat Johann Becher ist ein unmoralisches Angebot unterbreitet worden. Verschachern von Posten. Unterstützt Du meinen Kandidaten, unterstütz ich deinen Kandidaten.

Dienstag, 8. Juli 2008
Vortrag über Tibet in Freising. Es geht um das Land, die Religion, die Kultur, aber natürlich auch um die Politik.

Mittwoch, 9. Juli 2008
Diverse Arbeiten. Besuchen von Freunden, Reportage

Donnerstag, 10. Juli 2008
Alyssia und Flora müssen nochmal zu einer Nachuntersuchung ins Krankenhaus. Anschließend wie passend: Eine Reportage über das Blutspenden.

Freitag, 11. Juli 2008
Zunächst ein Vortrag in Regensburg dann Red Corner Festival in Moosburg. Es fängt gut an. Dann kommt aber der große Wolkenbruch. Trotzdem Suoperstimmung.

Samstag, 12. Juli 2008
Das Red Corner geht natürlich weiter. Dazu kommt noch das Bürgerfest in Langenbach und das Feuerwehrfest in Moosburg.

Sonntag, 13. Juli 2008
Nachbearbeitung der diversen Events vom Wochenende.

Montag, 14. Juli 2008
Vortrag in EBermannstadt. Abends Gemeinderatssitzung in Wang. Natürlich nimmt das Thema Gemeinderat Götz und seine Weitergabe geheimer Informationen an den Graf LaRossee breiten Raum ein. Der langersehnte Neubginn lässt auf sich warten.

Dienstag, 15. Juli 2008
Oldtimer Rally durch Freising und Gemeinderat in Au in der Hallertau. Einige Bauprojekte sind nach Fertigstellung wie beispielsweise der Friedhof teurer geworden. Dafür sind einige Bauprojekte (Straßensanierung) laut Kostenvoranschlag günstiger geworden.

Mittwoch, 16. Juli 2008
Die Schools Out Party bleibt wahrscheinlich die Schools Out Party. Das Jugendparlament hat zwar eigentlich die Namensänderung in "Summer Break" beschlossen. Aber niemand hat offensichtlich dem Drucker der FLyer Bescheid gesagt.

Donnerstag, 17. Juli 2008
Bauausschusssitzung in Moosburg. Im Gewerbegebiet Degernpoin sollte eigentlich eine Apotheke aufmachen. Der Ausschuss ist aber dagegen. Die Kunden sollen schön brav weiter gezwungen sein, in die Innenstadt zu fahren.

Freitag, 18. Juli 2008
Im Lindenkeller gibt es ein Open Air. Das Open Air hätte natürlich eigentlich unter freiem Himmel stattfinden sollen, aber dank drohenden Wetter verlegte man die Veranstaltung in den Saal. Anschließend noch ins Sunrise nach Erding.

Samstag, 19. Juli 2008
Altstadtfest in Freising und Moosburg. Dazu auch noch Hot-Summer-Night in Hohenkammer

Sonntag, 20. Juli 2008
Gründung einer Tibetinitiative für Freising und Moosburg

Montag, 21. Juli 2008
Flug nach Indien

Dienstag, 22. Juli 2008
1. Tag Indien: Ein wenig sightseeing Delhi. Weiterfahrt nach Dharamshala

Mittwoch, 23. Juli 2008
2. Tag Indien Dharamshala: Interview mit verschiedenen geflohenen Tibetern

Donnerstag, 24. Juli 2008
3. Tag Indien Dharamshala: Interview mit verschiedenen geflohenen Tibetern, sowie einer bettelnden Inderfamilie

Freitag, 25. Juli 2008
4. Tag Indien Dharamshala: Ausflug in die Umgebung von Dharamshala. Unter anderem zum Institut Norbulingka und zum Kloster der Karmapa Lama.

Samstag, 26. Juli 2008
5. Tag Indien Dharamshala: Noch ein paar Souveniers einkaufen. Rückfahrt nach Dheli.

Sonntag, 27. Juli 2008
7. Tag Indien Dehli: Sightseeing.

Montag, 28. Juli 2008
Rückflug nach Deutschland. Abends: Stadtrat Moosburg. Die Jugend bekommt einen Bolzplatz. Ausserdem geht es um die "Nase". Gemeint ist damit eine Ausbuchtung an der Abzweigung der Hauptstraße kurz vor/hinter der Unterführung nach Mauern. Diese soll den Verkehrsfluss verlangsamen, sorgt aber auch dafür, dass LKWs auf die Gegenfahrbahn kommen.

Dienstag, 29. Juli 2008
Die Jahreshauptversammlung der VHS wird fast weggeschwemmt. Ein Unwetter über Moosburg sorgt dafür dass die Unterführung unter der Bahnlinie (Holledauer Untergrabung) volläuft. Ein Schicksaal, dass das Bauwerk mit vielen Kellern teilt.

Mittwoch, 30. Juli 2008
Sitzung des Jugendparlaments. Die Scools Out party heißt doch Scools Out Party. Aber nur weil der Drucker die Änderung zu spät mitbekam.

Donnerstag, 31. Juli 2008
Neue Aktion zum Fahrradfahren. Die Gruppe "FahrRad!stadt Moosburg will Moosburg für Fahrradfahrer attraktiver machen.

Hauptmenü